Ingenieur Elektro- und Informationstechnik oder Mechatronik (m/w)
Applikationsentwicklung Mess-, Antriebs- und Regelungstechnik für die Hochpräzisionsfertigung

AS19600
AS19600 - Sie werden neue Konzepte für Umrichter, Elektromotoren und Regler u. a. in Applikationen für die Elektronikproduktion implementieren und beurteilen. Sie untersuchen, wie sich unsere Produkte in Kundenapplikationen verhalten, und zeigen Lösungswege auf. Einen Schwerpunkt bilden regelungstechnische Untersuchungen, für die Sie Ihre Prüfstandsaufbauten selbst konzipieren und programmieren.

Hochpräzise HEIDENHAIN-Produkte der Mess-, Antriebs- und Regelungstechnik kommen in den modernsten Werkzeugmaschinen und in Maschinen/Modulen der Elektronikproduktion weltweit zum Einsatz. Oft genug sind wir die Impulsgeber, die mit Innovationen neue Entwicklungen in Werkzeugmaschinenbau und Halbleiterproduktion erst ermöglichen. Dabei spielen die Experten des Teams Applikationsentwicklung eine zentrale Rolle. Wenn Sie mit uns praxisnah an der Spitze neuester technologischer Entwicklungen arbeiten wollen und Spaß daran haben, sich täglich mit neuen anspruchsvollen Problemstellungen und Themen zu befassen, finden Sie hier einen Karriere-Einstieg mit besten Perspektiven.

Ihre Aufgaben:
Sie starten mit einer intensiven Einarbeitung und können auch danach auf die Unterstützung erfahrener Kollegen zählen. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Produktentwicklung und dem Transfer in die Anwendungswelten unserer Zielmärkte. Ihre Aufgabe ist es, neue Konzepte für Umrichter, Elektromotoren und Regler u. a. in Applikationen für die Elektronikproduktion zu implementieren und zu beurteilen. Als Partner der Produktentwicklungsteams untersuchen Sie, wie sich unsere Produkte in Kundenapplikationen verhalten, um daraus Verbesserungen für deren Weiterentwicklung abzuleiten. Einen Schwerpunkt bilden regelungstechnische Untersuchungen bei denen Sie die Einflüsse von Signalgebern wie Drehgebern, Winkel- und Längenmessgeräten auf die Regelkreise untersuchen. Klar ist, dass Sie Ihre Prüfstandsaufbauten selbst konzipieren und programmieren. Sie bestimmen und planen die nötigen Versuche, die Sie eigenständig durchführen und auswerten. Aber auch Produktmanagement und Vertrieb setzen auf die Ergebnisse Ihrer Untersuchungen und auf Ihre Fähigkeit, Nutzen und Potenziale innovativer Produkte für verschiedenste Einsatzbereiche in Elektronikfertigung und Werkzeugmaschinenbau transparent zu machen. Schritt für Schritt bauen Sie so echtes Experten-Know-how über regelungstechnische Fragestellungen sowie die komplexen Anforderungen unserer Zielmärkte auf. Damit schaffen Sie sich die Basis, um selbst neue Ideen zu entwickeln und unseren Entwicklungsabteilungen wichtige Impulse für die Weiterentwicklung und Adaption unserer Produkte zu geben.

Ihr Profil:
Ein sehr guter Master-Abschluss der Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik oder Mechatronik mit Schwerpunkt Elektrotechnik ist die Grundlage für Ihren erfolgreichen Einstieg. Messtechnik und Regelungstechnik, Signalverarbeitung und Analog-Digital-Wandlung sind Themen, mit denen Sie sich im Studium bereits vertieft befasst haben. Wenn Sie schon Berührungspunkte zur Elektronikfertigung haben, umso besser. Sie sind fit in der C/C++-Programmierung und kennen sich mit MATLAB Simulink und Echtzeitsystemen aus. Ein gutes Verständnis für Mess-, Regelungs- und Antriebssysteme sollten Sie auf jeden Fall mitbringen. Dazu sollten Sie stark in der Analyse komplexer technischer Sachverhalte sein und diese klar strukturiert und verständlich darstellen können – schriftlich und mündlich, auf Deutsch und auf Englisch? Denn Sie werden auch mit internationalen Kollegen und Kunden zusammenarbeiten.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung – gerne auch online. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Scheffler gerne zur Verfügung: Tel. 08669 / 31-3829, E-Mail: schefflerheidenhainde