Technische Kennwerte

    Technische Kennwerte

    Achsen

    bis 18 Achsen und 2 Spindeln

    Interpolation

    • Gerade in max. 5 Achsen (mit Tool Center Point Management)
    • Kreis in max. 3 Achsen bei geschwenkter Bearbeitungsebene
    • Spline-Interpolation in max. 5 Achsen
    • Schraubenlinie
    • Zylindermantel1)
    • Gewindebohren ohne Ausgleichsfutter1)

    Programmeingabe

    HEIDENHAIN-Klartext, DIN/ISO

    Programmier-Hilfe

    im TNCguide stehen Benutzerinformationen direkt an der Steuerung zur Verfügung

    DXF-Konverter Option

    Konturen und Bearbeitungspositionen aus DXF-Dateien übernehmen

    Programmspeicher

    Festplatte, mindestens 21 GByte

    Positionsangaben

    Soll-Positionen in rechtwinkligen Koordinaten oder Polarkoordinaten, Maßangaben absolut oder inkremental, in mm oder Zoll; Istwert-Übernahme

    Eingabefeinheit und Anzeigeschritt

    bis 0,1 µm bzw. 0,000 1°; optional bis 0,01 µm bzw. 0,000 01°

    Satzverarbeitungszeit

    0,5 ms (3D-Gerade ohne Radiuskorrektur bei 100 % PLC-Auslastung)

    Drehfunktionen Option

    • Verwaltung von Drehwerkzeug-Daten
    • Schneidenradius-Kompensation
    • konstante Schnitt­geschwindigkeit
    • Umschaltung Fräs-/Drehbearbeitung

    Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

    besonders ruckarme Bewegungsführung

    Freie Kontur-Programmierung FK

    im HEIDENHAIN-Klartext mit grafischer Unterstützung

    Koordinaten-Umrechnungen

    • Verschieben, Drehen, Spiegeln, Maßfaktor (achsspezifisch)
    • Schwenken der Bearbeitungsebene, PLANE-Funktion (Option)

    Bearbeitungszyklen

    zum Bohren, Fräsen, Drehen (Option), Interpolationsdrehen (Option), Abwälzfräsen (Option)
    und zur Zylindermantelbearbeitung (Option); Daten-Eingabe mit grafischer Unterstützung

    Tastsystemzyklen

    zum Werkzeug-Vermessen, Werkstück-Ausrichten und -Vermessen, sowie Bezugspunkt-Setzen

    Grafik

    zum Programmieren und Testen

    Parallelbetrieb

    Abarbeiten und Programmieren mit Grafik

    Datenschnittstelle

    Ethernet 1000BASE-T; USB 3.0; USB 2.0; V.24/RS-232-C (max. 115 200 Baud)

    Fernbedienung und -diagnose

    TeleService

    Bildschirm

    15 Zoll oder 19 Zoll; Farb-Flachbildschirm (TFT)

    Achsregelung

    • Geschwindigkeitsvorsteuerung oder Betrieb mit Schlepp-Abstand
    • Integrierte digitale Antriebsregelung mit integriertem Umrichter

    Adaptive Vorschubregelung Option

    AFC passt den Bahnvorschub an die Spindelleistung an1)

    Kollisionsüberwachung DCM Option

    Dynamische Überwachung des Arbeitsraums auf Kollisionen von Maschinenbauteilen1)

    Zubehör

    • Elektronisches Handrad
    • Werkstück-Tastsystem TS und Werkzeug-Tastsystem TT oder TL

    1) diese Funktion muss vom Maschinen-Hersteller realisiert werden

    Weitere Funktionen und Funktionsunterschiede siehe Produktdokumentation