Datenschutzerklärung

Die DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und dessen Produkten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig und wir wollen, dass Sie sich bei der Nutzung unserer Website sicher fühlen.

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Dr.-Johannes-Heidenhain-Straße 5
83301 Traunreut
Tel.: +49 8669 31-0
E-Mail: info@heidenhain.de (siehe unser Impressum: https://www.heidenhain.de/impressum/).

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Datenschutzbeauftragte
Dr.-Johannes-Heidenhain-Straße 5
83301 Traunreut
datenschutz@heidenhain.de 

Die Rechte des Betroffenen sind unter „§2 Ihre Rechte“ zu entnehmen.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Das Kontaktformular ist eine zusätzliche Serviceleistung von uns, um Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten stehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.


§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

•    Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO,
•    Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO,
•    Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DS-GVO,
•    Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO,
•    Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO,
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DS-GVO.

(2) Anfragen bezüglich Ihrer Betroffenenrechte richten Sie bitte an die unter §1 genannten Kontaktdaten.

(3) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz für uns ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach

 

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO):

•    IP-Adresse,
•    Datum und Uhrzeit der Anfrage,
•    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
•    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
•    Zugriffsstatus/ HTTP-Statuscode,
•    jeweils übertragene Datenmenge,
•    Website, von der die Anforderung kommt,
•    Browser,
•    Betriebssystem und dessen Oberfläche,
•    Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

•    transiente Cookies (dazu b),
•    persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, beispielsweise um zu verhindern, dass Sie sich bei jedem Seitenwechsel erneut anmelden müssen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Wie lange der Cookie auf Ihrem Gerät verbleibt, hängt von der Dauer oder dem Ablaufdatum des jeweiligen Cookies und Ihren Browsereinstellungen ab. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Durch diese Cookies erinnert sich die Website bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Dadurch haben Sie einen schnelleren und bequemeren Zugriff auf die Website, da Sie z. B. nicht erneut Ihre Spracheinstellung vornehmen müssen.

d) Sie können Ihre Browsereinstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebots.

 

§ 5 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

(1) Im Rahmen unserer Tätigkeiten und Serviceleistungen kann es erforderlich werden, dass wir die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gegenüber natürlichen, juristischen Personen oder anderen Stellen offenlegen. Wir schließen mit unseren Dienstleistern soweit einschlägig Auftragsverarbeitungsverträge, die sicherstellen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten nur auf eine Art und Weise verarbeiten dürfen, zu der wir sie explizit angewiesen haben. Weiterhin stellen wir sicher, dass diese die notwendigen technisch-organisatorische Maßnahmen ergriffen haben, um Ihre Daten sicher zu verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie wirklich notwendig. Externe Dienstleister, die personenbezogene Daten erhalten können fallen i.d.R unter die folgenden Kategorien von Empfängern:

- Kreditinstitute und Anbieter von Zahlungsdienstleistungen für Abrechnungen sowie Abwicklungen von Zahlungen (Online-Zahlungsanbieter)

- Paketversender

-  IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur

- Cloud-Anbieter

- Dienstleister zur Optimierung des Online-Angebotes

-  Inkasso-Dienstleister und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen und Ansprüche gerichtlich durchzusetzen. Kommt es im Inkassofall zur Übermittlung personenbezogener Daten (Kunden- und Kontaktdaten, Zahlungs-, Verbrauchsstellen daten und Daten zur Forderung) an einen Inkasso-Dienstleister, setzen wir Sie vorher über die beabsichtige Übermittlung in Kenntnis. 

(2) Sollten Daten in Ländern außerhalb der EU verarbeitet werden, stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten entsprechend dem europäischen Datenschutzniveau verarbeitet werden. Sollte kein Beschluss der EU-Kommission vorliegen, übermitteln wir Daten nur an Dienstleister aus Drittländern die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO bieten (i.d.R. EU-Standardvertragsklauseln).

 

§ 6 Bewerbung

(1) In unserem Bereich „Karriere“ können Sie sich direkt online auf ausgeschriebene Stellen sowie initiativ bewerben. Im Rahmen der Online-Bewerbung erfassen wir die für ein Bewerbungsverfahren bei der DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH erforderlichen Informationen.

(2) Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, werden Sie nach bestimmten personenbezogenen Daten (unter anderem Name, Adresse, E-Mail) gefragt. Außerdem werden positionsbezogene Fragen gestellt. Für eine Bewerbung in unserem Hause ist es außerdem zwingend erforderlich, Ihren beruflichen Werdegang beizufügen.

(3) Die Informationen, die Sie uns mitteilen, werden vertraulich behandelt und nur an diejenigen Personen weitergegeben, die mit einem konkreten Bewerbungsverfahren befasst sind. Ohne Ihre explizite Zustimmung findet eine Weitergabe an Dritte nicht statt. Sollten Sie Ihre Online-Bewerbung nicht aufrechterhalten wollen, können Sie diese schriftlich jederzeit zurückziehen. Ihre Daten werden spätestens nach Ablauf eines Jahres automatisch gelöscht, sofern es bis zu diesem Zeitpunkt zu keiner Einstellung oder zu einer Vereinbarung über eine weitere Speicherung Ihrer Daten gekommen ist. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG sowie Art. 6 Abs. 1 DSGVO zur Anbahnung oder Durchführung von Vertragsverhältnissen. Die Löschung der Daten erfolgt, soweit keine rechtliche Verpflichtungen zur Aufbewahrung vorliegen und keine schützenswerten Interessen überwiegen i.d.R. nach sechs Monaten.

(4) Wenn wir Ihnen aktuell kein passendes Stellenangebot offerieren können und wir es für möglich halten, dass Ihre Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt für uns oder auch eine unserer Gesellschaften interessant sein könnte, bieten wir Ihnen gerne an, Ihre Bewerbung auch noch weiter zu speichern. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. a) DS-GVO. Hierfür werden wir Sie in einer gesonderten E-Mail oder postalisch um Ihr Einverständnis bitten. Sie können dieser zukünftigen Speicherung jederzeit widersprechen, was zur Folge hat, dass Ihre Daten umgehend und unwiderruflich gelöscht werden.

 

§ 7 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

Bitte adressieren Sie Ihren Widerspruch unter der Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und, falls vorhanden, Ihrer Kundennummer an die unter §1 genannten Kontaktdaten.
 

§ 8 Newsletter

(1) Unsere Newsletter „Klartext News“, „TNC Club“, „TNC Update" und „Service News“ informieren Sie über interessante Neuigkeiten rund um die TNC-Steuerungen sowie weitere Produkte und Dienstleistungen. Fester Bestandteil sind je nach Newsletter auch aktuelle Informationen über das Schulungsangebot und Veranstaltungen im HEIDENHAIN-Schulungszentrum. Die Anmeldung erfolgt über das jeweilige Anmeldeformular, an dessen Ende Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung der eingegebenen Daten bestätigen müssen.

(2) Abhängig vom jeweiligen Newsletter verwenden wir bei der Anmeldung das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder die angegebene E-Mail-Adresse im entsprechenden Newsletter erklären.
 


§ 9 Das Klartext Magazin

(1) Über das „Klartext Magazin“ (zwei Ausgaben pro Jahr) erhalten Sie Produktinformationen und sonstige Informationen zu technischen Sachverhalten und Serviceangeboten von HEIDENHAIN. Bei Aufnahme in den Verteiler wird es Ihnen postalisch zugesendet.

(2) Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular, an dessen Ende Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung der eingegebenen Daten bestätigen müssen. Wir speichern und verarbeiten Ihre angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung des Magazins. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(3) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Magazins können Sie jederzeit widerrufen und das Magazin so abbestellen. Den Widerruf können Sie per E-Mail an (klartext@heidenhain.de) erklären.

(4) Die Nutzung der Klartext-APP dient nur der visuellen Darstellung des Magazins. Es werden bei der Nutzung der Klartext-APP keine personenbezogenen Daten übermittelt.

 

§ 10 Nutzung unseres Portals „HESIS“

(1) Die Beantragung eines Zugangs erfolgt schriftlich (postalisch), ebenso die Zusendung von Benutzernamen und Passwort. Wenn Sie unser Portal nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe des Benutzernamens und Passworts anmelden.

(2) Wenn Sie unser Portal nutzen, verarbeiten wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten bis Sie Ihr Konto endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Anderen Teilnehmern des Portals sind Ihre Daten nicht zugänglich.

(3) Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den „Nutzungsbedingungen“ bei Ihrer Anmeldung: https://www.heidenhain.de/nutzungsbedingungen .

 

§ 11 Mitgliedschaft im „TNC Club“

(1) Um Mitglied im TNC Club zu werden, müssen Sie sich als Vertretungsberechtigter Ihres Unternehmens registrieren. Die Angabe der mit * gekennzeichneten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig bereitstellen.

(2) Wir verarbeiten Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise im Falle der Premium-Mitgliedschaft, bis Sie Ihre Mitgliedschaft endgültig löschen oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Mitgliedschaft, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(3) Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen des TNC Clubs der DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH: https://www.tnc-club.de/de_DE/mitgliedschaft/teilnahmebedingungen/ .

 

§ 12 Flowplayer

(1) Flowplayer ist ein Streaming-Dienstanbieter, der Videos im Format Flash Video (FLV) abspielt. Dadurch können Videoclips in HTML-Webseiten eingebunden und abgespielt werden.

(2) Es werden weder Cookies benutzt noch werden personenbezogene Daten erhoben. Bei der Benutzung der Webseite wird lediglich die IP-Adresse aufgrund der Validierung und Bestimmung des Herkunftslandes aufgezeichnet, um jeglichen Missbrauch zu vermeiden. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse auf Schutz vor Missbrauch nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. f) DS-GVO.

(3) Der ad plugin benutzt Google IMA3 HTML SDK, welches auch technische Cookies verwendet, diese jedoch wie in Absatz 2 der technischen Notwendigkeit dienen und nicht der Erhebung personenbezogener Daten.

(4) Adresse von Flowplayer: Flowplayer AB, 29, 5th FI, Stockholm, 111 53, Schweden

https://flowplayer.com/faq 
https://flowplayer.com/privacy-policy 
https://flowplayer.com/developers/plugins/ads#macros 

 

§ 13 Weitere Interaktionsmöglichkeiten

(1) Als Interessent können Sie weiterhin über verschiedene Formulare Kontakt mit uns aufnehmen. Diese erstrecken sich auf die Bereiche: Kundenservice, Produkt- & Beratungsanfrage, Presse sowie Allgemeines. Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können erheben wir den Name, Adresse, Land, Unternehmensinformationen, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie nach dem konkreten Einzelfall weitere, für die Bearbeitung der Anfrage, relevante Daten.

(2) Bei der Kontaktaufnahme mit uns, werden die von Ihnen gemachten Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.  Die in diesem Zusammenhang von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn das mit der Kontaktaufnahme verbundene Anliegen vollständig geklärt ist und auch nicht damit zu rechnen ist, dass die konkrete Kontaktaufnahme in Zukunft nochmal relevant wird, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungspflichten stehen dem entgegen.

 

§ 14 Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

(2) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website durch Google analysieren zu lassen, um diese regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten und den Erfolg unserer Marketing-Kampagnen steigern. Erfasst werden hierzu Ihre Nutzungsdaten, also z.B. Ihre IP-Adresse, die von Ihnen aufgerufenen Seiten (Klickpfad), Conversions wie z.B. Newsletter-Anmeldungen oder Downloads, Klicks, Verweildauer, Region oder die technischen Informationen zu Ihrem Browser. Google Analytics verwendet dazu sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

(3) Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist nach Art.6 Abs. 1 S.1 Buchst. a) DSGVO Ihre Einwilligung, die Sie über den Cookie-Banner abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

(4) Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen und die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

(5) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit durch uns kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(6) Weitere Informationen finden Sie unter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,  Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,  Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.  

 

§ 15 Google Tag Manager

(1) Wir nutzen den Tag-Manager von Google für die zentrale Konfiguration und Verwaltung der Datenerfassung.

(2) Mithilfe des Tools organisieren wir die auf unserer Seite eingesetzten Skripte und kontrollieren, wann diese ausgeführt werden. Dabei werden die Daten weitergeleitet, jedoch nicht erhoben oder gespeichert.

(3) Unser berechtigtes Interesse besteht im wirtschaftlichen Betrieb und in der Anwenderfreundlichkeit unserer Website und basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei Tag Manager bietet Google unter: https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de&ref_topic=3441532, https://support.google.com/tagmanager/answer/6102821?hl=de, https://support.google.com/tagmanager/answer/7207086?hl=de.

 

§ 16 Google Data Studio

(1) Google Data Studio ist ein kostenloses Tool zur Berichterstellung mit unterschiedlichen Datenquellen. Das Google Data Studio kann auf Daten zurückgreifen, die von Produkten, bspw. Google Analytics und Google Ads (sog. Google Connectors), des Unternehmens erhoben wurden. Näheres zu den Google Connectors entnehmen Sie aus der Datenschutzerklärung von Google.

(2) Zweck des Tools ist für das Online-Marketing eine veranschauliche Darstellung der Aufarbeitung in Form einer Berichterstellung, Art. 6 Abs. 1 lit.) b DS-GVO.

(3) Verwendung von Drittanbieter: Google Data Studio kann, neben den Google Connectors, auch auf Daten von Drittanbieter über eine mit Google Apps Script programmierte API Daten für die Verarbeitung im Google Data Studio weitergeben.

(4) Google Data Studio gehört zu Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
https://marketingplatform.google.com/about/ 
https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/data-studio/ 
https://policies.google.com/privacy?hl=en 

 

§ 17 Cookiebot

(1) Wir haben das Cookie-Consent-Tool „Cookiebot“ eingebunden, um Ihnen die Entscheidung über die eingesetzten Cookies zu geben. Cookiebot ist ein Produkt der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark und zeigt Ihnen eine nach Funktionsgruppen gegliederte Cookie-Liste an, erklärt den Zweck der Cookie-Funktionsgruppen und der einzelnen Cookies sowie deren Speicherdauer.

(2) Durch Cookiebot informieren wir unsere Nutzer über die auf der Website verwendeten Cookies und ermöglichen es dem Nutzer eine Entscheidung über deren Nutzung zu treffen. Gibt der Nutzer seine Zustimmung zur Verwendung der Cookies, werden die folgenden Daten protokolliert: anonymisierte IP-Nummer des Nutzers; Datum und Uhrzeit der Zustimmung; Benutzeragent des Browsers des Endnutzers; URL des Anbieters; ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key, die zugelassenen Cookies des Nutzers (Cookie-Status), der als Nachweis der Zustimmung dient. Der verschlüsselte Key und der Cookie-Status werden anhand eines Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, um bei zukünftigen Seitenaufrufen den entsprechenden Cookie-Status herzustellen. Die Installation des Cookies sowie dessen Speicherung, und damit seine Cookie-Zustimmung, kann der Nutzer durch Einstellungen seines Browsers jederzeit verhindern bzw. beenden. Dieser Cookie wird nach 12 Monaten automatisch gelöscht.

(3) Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) sowie c) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Anwenderfreundlichkeit der Website sowie in der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben der DSGVO. Weitergehende Informationen zum Thema Datenschutz bietet Cybot unter dem nachfolgenden Link: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ .

 

§ 18 Google Analytics Remarketing

(1) Unsere Website nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

(2) Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst GoogleAnalytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

(3) Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist nach Art.6 Abs.1 S.1 Buchst. a) DS-GVO Ihre Einwilligung, die Sie über den Cookie-Banner abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

(4) Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen und die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. 

(5) Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

 

§ 19 Google Ads

(1) Google Ads ist ein Werbesystem des Unternehmens Google LLC: Werbetreibende können damit Anzeigen schalten, die sich vor allem an den Suchergebnissen bei Nutzung unternehmenseigenen Dienste orientieren.

(2) Google Ads verwendet personenbezogene Daten zur Personalisierung von Anzeigen und Cookies sowie für personalisierte als auch für nicht personalisierte Werbung. Zudem werden lokal gespeicherte Kennzeichnungen erhoben.

(3) Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung ist eine auf den Kunden zugeschnittene personalisierte Werbung. Die Rechtmäßigkeit ergibt aus Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit.) a DS-GVO.

(4) Google Ads gehört zu Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
https://support.google.com/google-ads/answer/9028179 
https://policies.google.com/technologies/partner-sites 
https://www.google.com/about/company/user-consent-policy-help/ 
https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

§ 20 Google reCAPTCHA

 (1) Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

(2) Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

(3) Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Aufruf des Kontaktformulars über den Cookie-Banner erteilt haben gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.

(4) Im Rahmen der Nutzung von reCAPTCHA kann es zu einer Übermittlung von Daten an Google kommen. Für diesen Fall haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag und die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie den folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/  und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

§ 21 Matomo

(1) Wir nutzen den Webanalysesoftware Matomo, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und zu verstehen was die Besucher/innen auf unseren Websites interessiert (Reichweitenanalyse). Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

(2) Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die Auswertung können Sie durch Löschung vorhandener Cookies oder die Verhinderung der Speicherung von Cookies einstellen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist nach Art.6 Abs.1 S.1 Buchst. a) DSGVO Ihre Einwilligung, die Sie über den Cookie-Banner abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

(3) Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

(4) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter http://Matomo.org/privacy/policy.

 

§ 22 Präsenzen auf Social Media und Portalen

(1) Wir unterhalten Onlinepräsenzen in den unten genannten sozialen Netzwerken und Plattformen (z. B. Arbeitgeber-Bewertungsportalen). Diese sozialen Netzwerke werden ausschließlich von dem jeweiligen Anbieter betrieben. Diese Präsenzen dienen dazu, mit Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren, dem Zweck der Werbung und Marktforschung. Wenn Sie sich über unsere Social Media Kanäle an uns wenden, verarbeiten wir diejenigen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sowie diejenigen Daten, die zur Bearbeitung der Anfrage notwendig sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die Verarbeitung weiterer Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an einer direkten Kommunikation mit den Nutzern und der Optimierung der Gestaltung unserer Onlineauftritte. Insofern Sie gegenüber den Betreibern der jeweiligen Social Media Plattformen Ihre Einwilligung (z. B. durch ein Checkbox-Opt-In) gegeben haben, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber dem Anbieter der jeweiligen Plattform mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

(2) Bei Aufruf unserer Social Media Seiten werden Ihre Nutzerdaten erfasst und uns vom Anbieter bereitgestellt. Die genauen Arten der Daten unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, umfassen jedoch i. d. R. die folgenden Informationen:

- Follower: Anzahl und hinterlegte Profile; Informationen über Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitrahmen.

- Reichweite: Anzahl der Personen, die einen spezifischen Beitrag sehen; Anzahl der Interaktionen zu einen Beitrag. Daraus lässt sich zum Beispiel ableiten, welcher Inhalt in der Community besser ankommt als andere.

- Anzeigenperformance: Wie viele Personen wurden mit einem Beitrag bzw. einer bezahlten Anzeige erreicht und haben hiermit interagiert?

- Demographie: Durchschnittliches Alter der Besucher, Geschlecht, Wohnort, Sprache.

(3) Da unsere Social Media Kanäle von den Anbietern des jeweiligen sozialen Netzwerks betrieben werden, erfolgt möglicherweise eine ergänzende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese, auf die wir keinen Einfluss haben. Hierbei handelt es sich häufig um die Erfassung Ihrer IP-Adresse, die Erstellung von statistischen Auswertungen sowie die Verarbeitung weiterer Informationen, die in Form von Cookies gespeichert sind. Häufig werden diese Daten auch dazu genutzt, Ihnen interessenbezogene Werbung innerhalb und außerhalb der Plattformen anzuzeigen. Wir als Profil-Betreiber haben auf die Erzeugung und Darstellung keinen Einfluss und können diese Funktion weder abstellen noch die Verarbeitung der Daten verhindern.

(4) Die Geltendmachung von Betroffenenrechten sowie Auskunftsanfragen können am effektivsten direkt an die Anbieter der Plattformen gerichtet werden, da ausschließlich diese Zugriff auf Ihre Daten haben und unmittelbar Maßnahmen ergreifen können. Sollte unser Mitwirken hierfür erforderlich sein, unterstützen wir Sie bei Bedarf bei der Durchsetzung Ihrer Betroffenenrechte.  

(5) Nachfolgend finden Sie die genutzten Anbieter der Netzwerke. Sollte es zu einer Datenverarbeitung außerhalb der EU kommen, haben wir die notwendigen Maßnahmen ergriffen, um die Wahrung des Datenschutzniveaus zu gewährleisten (i. d. R. Abschluss der EU-Standarddatenschutzklauseln). Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz der jeweiligen Plattform sowie eine ausführliche Darstellung der weiteren Datenverarbeitung und der jeweiligen Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der Anbieter unter:

LinkedIn (LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland). Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Opt-Out-Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.  

Xing (New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland): https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/allgemeine-hinweise

YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland): https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Instagram (Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA): http://instagram.com/legal/privacy/.   

Industryarena (IndustryArena GmbH, Katzbergstraße 3, 40764 Langenfeld, Deutschland): https://de.industryarena.com/datenschutz

(1) Auf der Social Media Plattform Industryarena können Unternehmensprofile erstellt, Blogbeiträge geschrieben und hochgeladen werden. Ebenso gibt es auf Industryarena ein Forum zum Austausch von Anwendern.

(2) Wenn Sie sich bei der Industryarena anmelden, werden aus technischen Gründen die Server Log Daten erhoben und gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

(3) Die Industryarena sendet Daten an IndustryArena LLC, die in den USA sitzen. Die USA ist Drittland, weshalb wir mit Industryarena Standardvertragsklauseln vereinbart haben, um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten gewährleisten zu können. Verantwortlich für die Industryarena ist die IndustryArena GmbH, Katzbergstraße 3, 40764 Langenfeld, Deutschland: https://de.industryarena.com/datenschutz.

 

§ 23 Webinare

(1) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei Webinar-Anmeldung mit uns geteilt haben (Name, Vorname und E-Mail-Adresse) zur Durchführung des jeweiligen Webinars. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

(2) Für die Veranstaltung und Durchführung des Webinars nutzen wir die Plattform Webex (Cisco), die als Auftragsverarbeiter für uns tätig wird. Die Datenschutzerklärung der Plattform finden Sie unter: https://www.cisco.com/c/de_de/about/legal/privacy-full.html

(3) Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange eine Vertragsbeziehung zu Ihnen besteht, wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung und Verwendung haben oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. In der Regel werden wir die erhobenen Daten nach Durchführung des Webinars aus unseren Datenbanken löschen.


§ 24 T1P

(1) Wir nutzen für das Kürzen von URLs den Kurz-URL-Dienst „t1p.de“ der okua GmbH, Eisenstuckstraße 43, 01069 Dresden. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen an der Optimierung unserer Online-Kommunikation nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

(2) Sobald Sie auf einen von uns veröffentlichten t1p.de-Link klicken, werden Ihre Daten von t1p.de erhoben und verarbeitet. Details dieser Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie von t1p.de. Diese können Sie über den nachfolgenden Link aufrufen:https://t1p.de/datenschutzerklaerung.

 

§ 25 Yumpu

(1) Yumpu ist ein Service-Anbieter, mit dem beliebige PDF-Dateien in  e-Papiere erstellt werden können und diese in eigene Blogs oder andere Internetseiten zu integrieren. Sinn und Zweck dieses Services, ist die Verbesserung und Stabilität und Funktionalität der Website. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

(2) Die Daten werden erfasst, wenn Sie den Dienst von Yumpu registrieren, abonnieren oder auf andere Weise interagieren, wie z.B. über soziale Medien, Informationen oder Unterstützung anfordern, Feedback geben, Kommentare zu Blogs oder Artikeln posten, in Supportforen posten, Zeitschriften lesen, an Umfragen teilnehmen oder ein Kontaktformular nutzen. Die Daten werden im Rahmen der Zweckbindung verwendet.

(3)  Ihre Daten werden in sog. Server-Logfiles gesammelt und gespeichert, die Ihr Browser automatisch überträgt. Diese werden bis zu einem Monat gespeichert und anschließend gelöscht. Dabei handelt es sich um Browsertyp und Browserversion, Gebrauchtes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Computers, Uhrzeit der Serveranforderung, IP-Adresse.

(4)  Empfänger der Daten ist die i-magazine AG mit Sitz in der Gewerbestraße 3, 9444 Diepoldsau, Schweiz, die als Auftragsverarbeiter tätig ist. Für die Schweiz existiert ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Komission gem. Art 45 Abs. 1, Abs. 3 DSGVO. Die Daten werden an den Server in Irland (EU) übertragen. Die Daten können auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet werden. In diesem Fall werden nach Yumpu die geeigneten Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Die Datenschutzerklärung der Plattform finden Sie unter: https://www.yumpu.com/en/info/privacy_policy.


§ 26 Customer-Relationship-Management-Tool

(1) Ihre Daten werden bei unserem Customer-Relationship-Management-Tool „Pipedrive“ des Anbieters Pipedrive OÜ, Paldiski mnt 80, Tallinn 10617, Estland gespeichert. Während der Kontaktaufnahme per E-Mail nutzen wir ein Tracking-Pixel, das uns rückmeldet, ob der Empfänger die Nachricht geöffnet hat und Verlinkungen geklickt wurden. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen an der Erfolgsmessung unserer Online-Kommunikation nach Art.6 Abs.1 S.1 Buchst. f) DSGVO. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist und keine anderweitigen entgegenstehenden gesetzlichen Pflichten zur Aufbewahrung vorliegen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Pipedrive finden Sie unter: https://www.pipedrive.com/en/privacy und https://support.pipedrive.com/en/article/email-tracking#C1IamCs.