Duales Studium

Theorie und Praxis vereint: Beim dualen Studium mit vertiefter Praxis absolvieren Sie ein reguläres Studium an einer angewandten bayrischen Hochschule. In den vorlesungsreifen Zeiten finden Ihre Praxisphasen bei HEIDENHAIN statt. Auch Ihr Praxissemester und Ihre Abschlussarbeit werden im Unternehmen absolviert.

Sie studieren bereits? Kein Problem, ein Einstieg in das duale Studium ist auch nach Studienbeginn möglich.

Das Duale Studium mit vertiefter Praxis

Die Förderung im Modell „Studium mit vertiefter Praxis“ erfolgt insbesondere in den Studienrichtungen Elektro- und Informationstechnik, Informatik,  Maschinenbau, Mechatronik und Wirtschaftsinformatik. Wesentlicher Bestandteil sind neben dem regulären Studium an einer Hochschule die zusätzlichen betrieblichen Praxisphasen in der vorlesungsfreien Zeit. Dadurch sind die Vorlesungsinhalte besonders eng mit den praktischen Aufgaben verzahnt und ermöglichen eine einzigartige Themendurchdringung im Studium. Zudem werden das Praxissemester und die Abschlussarbeit im Unternehmen absolviert.

Ein Einstieg in das Duale Studium ist auch nach Studienbeginn möglich!

Eckpunkte zum Dualen Studium

Voraussetzungen
  • Studium an einer Hochschule
  • ansprechende Leistungen in den MINT-Schulfächern oder im Studium
Studienortvorrangig an einer bayerischen Hochschule für angewandte Wissenschaften (aktuelle Kooperationspartner: TH RosenheimTH DeggendorfHS LandshutHS MünchenOTH Regensburg);
Mechatronik (Bachelor) im Quartalsmodell an der TH Rosenheim
Vergütung

Gestaffelte monatliche Vergütung nach Studienjahr:

  • im 1. Studienjahr 1035 €
  • im 2. Studienjahr 1089 €
  • im 3. Studienjahr 1160 €
  • ab 4. Studienjahr 1207 €

Bewerbungszeitraum

Von 01.06. bis 30.09. sind Bewerbungen für ein Duales Studium beginnend im Folgejahr möglich.

Bewerbungsunterlagen

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen Anschreiben, Lebenslauf und folgende Zeugnisse (sofern vorhanden) hinzu:

  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung oder Zeugnisse der letzten drei Schuljahre
  • aktuelle Notenbescheinigung der Hochschule
  • Abschlusszeugnis der Berufsausbildung
  • Bachelorzeugnis
  • sonstige Urkunden

Falls Sie eine postalische Bewerbung bevorzugen, senden Sie diese bitte an folgende Anschrift:

DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Abteilung Personalentwicklung
Dr.-Johannes-Heidenhain-Str. 5
83301 Traunreut

Ansprechpartner – Personalabteilung

Schul- und Hochschulaktivitäten

+49 8669 31-1228

+49 8669 32-1228

karriere@heidenhain.de

FAQs - Die meist gestellten Fragen von Bewerbern

Allgemeine Fragen

Das Fördermodell ist abhängig von der gewählten Hochschulart. Das duale Studium mit vertiefter Praxis richtet sich an angehende oder bereits Studierende an einer bayerischen Hochschule für angewandte Wissenschaften (vormals Fachhochschule). Das Stipendium ist für Studierende an Universitäten.

Die geförderten Studienrichtungen des Förderprogramms sind ausgerichtet auf den zukünftigen Bedarf bei HEIDENHAIN. Die Förderung im dualen Studium mit vertiefter Praxis erfolgt insbesondere in den Studienrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Ist Ihre gewünschte technische Fachrichtung nicht mit dabei? Kontaktieren Sie uns gerne und stellen Sie Ihre fachliche Ausrichtung vor!

Je nach Förderjahr gibt es vereinzelt Förderplätze im Bereich BWL. Informieren Sie sich hierzu auf der Website.

Wir nehmen im Jahr etwa 10 - 20 Nachwuchskräfte als Duale Studierende und Stipendiaten auf.

Ja, die Anzahl hängt vom jeweiligen Studienmodell (Quartalsmodell der TH Rosenheim, DHBW, reguläres Studium mit vertiefter Praxis) ab. Der Urlaub kann ausschließlich während der Phasen im Unternehmen genommen werden.

Im dualen Studium ist die monatliche Vergütung an das Ausbildungsgehalt angelehnt. 

Gerne können Sie uns überzeugen, Ihr Masterstudium zu fördern.

Beim Dualen Studium studieren Sie an einer bayrischen Hochschule für angewandte Wissenschaften: Aktuelle Kooperationspartner von HEIDENHAIN sind:

  • TH Rosenheim
  • TH Deggendorf 
  • HS Landshut
  • HS München
  • OTH Regensburg

In Einzelfällen bieten wir auch Studienplätze in Kooperation mit der DHBW an.

Ja, dieser ist sogar ein Ziel des Förderprogramms. Wir möchten Sie ideal auf eine Tätigkeit bei HEIDENHAIN vorbereiten und einen perfekten Start Ihrer Karriere ermöglichen.
Fragen zur Bewerbung

Im jeweiligen Bewerbungszeitraum können Sie sich für eine Förderung bewerben, die im Folgejahr startet. D.h. Sie können sich gerne bereits ein Jahr vor Ihrem Abitur für eine Förderung bewerben und haben so die Chance, bereits ab Ihrem ersten Studiensemester gefördert zu werden.

Der Bewerbungszeitraum ist vom 01. Juni bis 30. September für den Förderbeginn im Folgejahr. Eine Eingangsreihenfolge wird nicht gebildet.

Ja, sehr gerne. Wir freuen uns über Bewerbungen von Bachelorstudenten. Eine Förderung sollte bei einem dualen Studium mindestens vier Semester bis zum regulären Studienende umfassen. Eine reine Förderung des Masterstudiums ist ebenso möglich. Hierzu bewerben Sie sich am Besten im Vorjahr Ihres Bachelorabschlusses.
Generell benötigen wir Ihr Anschreiben und den Lebenslauf. Als Student senden Sie uns auch Ihre aktuellen Studienleistungen sowie Ihr Abiturzeugnis zu. Als Schüler benötigen wir die Schulzeugnisse der letzten 3 Schuljahre. Gerne fügen Sie noch weitere Unterlagen und Urkunden hinzu, die Ihr Profil abrunden und uns von Ihnen überzeugen!
Fragen zum Studienablauf

Als geförderter Student konzentrieren Sie sich voll und ganz auf Ihr Studium, um das bestmögliche Studienergebnis zu erreichen. Als Dualstudierender leisten Sie ferner Ihre Praxisphasen, Praxissemester und auch die Abschlussarbeit bei HEIDENHAIN ab.

Nach jedem Semester legen Sie außerdem Ihre aktuellen Studienunterlagen (Immatrikulationsbescheinigung, Studienleistungen und Ihren selbstverfassten Semesterbericht über den Studienverlauf) vor.

Außerdem halten Sie HEIDENHAIN über wichtige Umstände, die Ihr Studium betreffen, auf dem Laufenden (beispielsweise bei längerer Erkrankung oder Änderungen des Studienablaufs).

Im dualen Studium werden alle vorlesungs- und prüfungsfreien Zeiten für Praxisphasen bei HEIDENHAIN genutzt. Ebenso werden das Praxissemester und die Abschlussarbeit im Unternehmen durchgeführt. Den allgemeinen Ablauf zum Dualen Studium mit vertiefter Praxis finden Sie auf der Webseite von hochschule dual. Während der Vorlesungszeit sind Sie ausschließlich an der Hochschule und können sich somit vollständig auf Ihr Studium konzentrieren.

Wir sind für ein Auslandssemester offen, solange Ihr Vollzeitstudium im jeweiligen Studienfach an einer ausländischen Hochschule beibehalten werden kann. Ebenso eröffnet sich für unsere geförderten Studierenden die Möglichkeit Praxisphasen bei ausländischen Konzerntöchtern zu absolvieren. 

HEIDENHAIN will Sie in Ihrem Studium begleiten, weswegen halbjährlich Gespräche durchgeführt werden, in welchen Sie Ihre Studienschwerpunkte darlegen und uns Ihren Studienweg beschreiben. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl der Studieninhalte, damit Sie optimal auf einen möglichen Berufseinstieg bei HEIDENHAIN vorbereitet sind.