In 7 Schritten zum Ausbildungsplatz – Dein Bewerbungsprozess

In der Ausbildung ist es ähnlich wie mit Freunden. Nur wenn man sich gut versteht und sich zusammen wohlfühlt, hat man Spaß. Und nur mit Spaß kannst Du in Deiner Ausbildung erfolgreich sein und am Ende einen guten Abschluss machen. Deshalb möchten wir schon im Bewerbungsprozess zusammen mit Dir herausfinden, ob wir gut zusammenpassen. Und wie das abläuft, erfährst Du hier.

01 Einreichung der Bewerbung
Für die Einreichung Deiner Bewerbungsunterlagen hast Du drei Möglichkeiten:

  • Sende uns Deine Unterlagen vorzugsweise über das Online-Bewerbungstool, direkt unter „jetzt bewerben“ bei dem jeweiligen Ausbildungsberuf auf unserer Homepage. Diese Bewerbungsmöglichkeit ist in den folgenden Bewerbungsfenstern freigeschaltet:
    • Anfang Juli bis Ende September für den Ausbildungsbeginn im September des Folgejahres
    • Anfang Januar bis Ende Februar für den Ausbildungsbeginn im September desselben Jahres (für ggf. noch nicht besetzte oder zusätzliche Ausbildungsplätze)
  • Gerne kannst Du uns Deine Bewerbung auch als E-Mail an ausbildung@heidenhain.de schicken. Bitte gebe Deinen gewünschten Ausbildungsberuf (Mehrfachnennungen sind möglich) an und sende uns Deine Unterlagen in einem PDF-Dokument.
  • Fehlen Dir die technischen Voraussetzungen, darfst Du Deine Bewerbung auch gerne per Post schicken an:
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
    Abteilung Ausbildung
    Dr.-Johannes-Heidenhain-Str. 5
    83301 Traunreut

02 Prüfung der Unterlagen
Alle eingegangenen Bewerbungen werden bis zum Bewerbungsschluss gesammelt. Du erhältst zeitnah eine Bestätigung über den Eingang Deiner Bewerbung. Gegebenenfalls fordern wir fehlende Unterlagen nach.

03 Einladung zum Einstellungstest
Die HEIDENHAIN Ausbilder treffen zusammen mit dem Betriebsrat eine Vorauswahl. Die vorausgewählten Bewerber werden zum Einstellungstest (Dauer: ca. 100min) nach Traunreut eingeladen. Das Testergebnis fließt in die weitere Beurteilung Deiner Bewerbung mit ein. Anschließend legen wir fest, welche Bewerber wir zum Vorstellungsgespräch einladen.

04 Einladung zum Gespräch
Im Vorstellungsgespräch geht es um das gegenseitige Kennenlernen und den persönlichen Eindruck. Wir sprechen über Deine Angaben im Anschreiben und Lebenslauf, Deine bisherigen Erfahrungen und persönlichen Interessen. Von uns erhältst Du alle wichtigen Informationen zur Ausbildung bei HEIDENHAIN. Du kannst uns auch Deine Fragen stellen, wir beantworten Sie gerne.

05 Vertragsunterzeichnung
Du hast uns im Gespräch überzeugt und möchtest Deine Ausbildung bei uns beginnen? Perfekt! Dann bekommst Du eine schriftliche Stellenzusage, die Dir einen Ausbildungsplatz bei HEIDENHAIN garantiert. Deinen Berufsausbildungsvertrag stellen wir nach der Feststellung Deiner gesundheitlichen Eignung (Untersuchung durch unseren Betriebsarzt) aus.

06 Infoveranstaltung
Zwei bis drei Monate vor Ausbildungsbeginn laden wir Dich und Deine Eltern oder Erziehungsberechtigten zu einer Infoveranstaltung über die Ausbildung bei HEIDENHAIN ein. Dabei erfährst Du mehr über Deinen zukünftigen Ausbildungsbetrieb und Deine ersten Tage im Unternehmen. Zudem lernst Du den gesamten Ausbildungsbereich bei einem Rundgang kennen. Auch die Anprobe der künftigen Arbeitskleidung ist Bestandteil des Infotermins. Schließlich wollen wir, dass zum Beginn Deiner Ausbildung alles passt.

07 Willkommen bei HEIDENHAIN
Dein Einstieg ins Berufsleben startet mit der Einführungswoche. An Deinem ersten Arbeitstag holen wir Dich und alle anderen neuen Auszubildenden am Besucherempfang ab. Nach der Begrüßung und einer gemeinsamen Brotzeit in unserem Betriebsrestaurant lernst Du Deinen künftigen Arbeitsplatz kennen und erhältst die ersten wichtigen Infos zum Arbeitsleben bei HEIDENHAIN. Während der Einführungswoche besuchst Du Seminare und Infotermine und lernst die anderen Azubis und Ausbilder bei einem mehrtägigen Outdoor-Teamevent besser kennen. Im Anschluss beginnt der reguläre Ausbildungsbetrieb.

Die Bewerbungsunterlagen im Detail

Schreibe uns auf maximal einer Seite, warum Du Dich für diesen Ausbildungsberuf interessierst, welche Vorkenntnisse und Erfahrungen Du mitbringst und wie Du auf uns aufmerksam geworden bist. Füge dem Anschreiben Deine persönliche Unterschrift hinzu.

Dein Lebenslauf in tabellarischer Form sollte folgenden Informationen enthalten:

  • Persönliche Angaben wie Name, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Eltern, Geschwister
  • Kontaktinformationen wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Besuchte Schulen inkl. Zeiträume und voraussichtliche Abschlüsse
  • Lieblingsfächer
  • Praktika und allgemeine Kenntnisse (PC, Sprachen), ggf. Weiterbildungen
  • Angaben zu Hobbies, ehrenamtlichen Tätigkeiten und Interessen
  • Gerne ein Foto von Dir

Achte bei Deinen Angaben auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lückenlosigkeit. So können wir uns einen guten ersten Eindruck von Dir machen.

  • Zeugnisse der letzten drei Schuljahre (drei Jahreszeugnisse und drei Zwischenzeugnisse bzw. Zwischenberichte über den Leistungsstand)
  • Bescheinigungen über Praktika, Weiterbildungen etc.