Ausbildungsberufe bei HEIDENHAIN

Du hast Deinen Schulabschluss (fast) in der Tasche? Zukunftstechnologien begeistern Dich, und Du willst gern an der Welt von morgen mitarbeiten?
Eine Ausbildung bei HEIDENHAIN ist dafür ein super Start. Jeder unserer spannenden Ausbildungsberufe hat Zukunft und eröffnet Dir eine Vielzahl von Möglichkeiten und Perspektiven. Ganz gleich, ob technisch oder kaufmännisch, Du wirst staunen, wie vielseitig und abwechslungsreich Deine Ausbildung bei HEIDENHAIN sein wird!

Ausbildungsberufe im Überblick

Nachfolgend findest Du alle Informationen rund um den Ausbildungsberuf Deiner Wahl. Von der Ausbildungsdauer, über die aktuelle Ausbildungsvergütung bis hin zu kurzen Videos, in denen du einen ersten Einblick in deinen Wunschberuf erhältst. Wir freuen uns von Dir zu hören! 

Ansprechpartner – Personalabteilung

Ausbildung

+49 8669 31-1560

ausbildung@heidenhain.de

Technische Ausbildungsberufe

Beschreibung

Feinoptiker stellen in Einzel- und Serienfertigung optische Bauelemente und Baugruppen für Geräte mit optischen Komponenten her. Sie schleifen, läppen und polieren optische Bauelemente und montieren diese zu Baugruppen. Außerdem messen, prüfen und analysieren sie Prozessergebnisse mit Mikroskopen und Schichtdickenmessgeräten.

MindestqualifikationQualifizierender Abschluss der Mittelschule
Dauer3,5 Jahre
BerufsschuleStaatliche Glasfachschule Zwiesel

Beschreibung

Mikrotechnologen beschäftigen sich mit dem Entwurf und der Herstellung von mikroelektronischen Schaltungen und mikromechanischen sowie mikrooptischen Bauelementen und deren Integration zu einem System. Dies umfasst die Bereiche Dickschicht- und Dünnschichttechnik, Montagetechnik oberflächenmontierbarer elektronischer Bauelemente (SMD), lithografisches Strukturieren und Tiefätzen sowie Galvanotechniken.

MindestqualifikationMittlerer Schulabschluss der Mittel- bzw. Realschule
Dauer3 Jahre
BerufsschuleBerufsschule Itzehoe

Beschreibung

Zerspanungsmechaniker arbeiten in Bereichen der Industrie, in denen durch spanende Verfahren Bauteile gefertigt werden. Sie stellen Werkstücke her und überprüfen diese mit Mess- und Prüfgeräten. Typische Einsatzgebiete sind Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen der Einzel- und Serienfertigung.

MindestqualifikationQualifizierender Abschluss der Mittelschule
Dauer3,5 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule I Traunstein

Beschreibung

Maschinen- und Anlagenführer werden in nahezu allen Produktionsbereichen eingesetzt. Zu den wesentlichen beruflichen Tätigkeiten gehören das Bedienen und Einrichten von Maschinen und Anlagen, die Steuerung des Materialflusses sowie das Warten und Inspizieren der Maschinen. Außerdem ermitteln und dokumentieren sie Technologiedaten und führen vorbeugende Instandhaltung nach Vorgabe durch.

MindestqualifikationQualifizierender Abschluss der Mittelschule
Dauer2 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule I Traunstein

Beschreibung

Mechatroniker bauen mechanische, elektromechanische, elektrische und elektronische Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammen. Dazu bearbeiten sie Werkstoffe maschinell und manuell. Sie montieren die hergestellten Komponenten und Anlagenteile, nehmen die Anlagen in Betrieb, bedienen sie und halten sie instand. Hierzu gehört auch das Messen und Prüfen der Systeme und Komponenten.

MindestqualifikationQualifizierender Abschluss der Mittelschule
Dauer3,5 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule Altötting

 

Beschreibung

Elektroniker für Geräte und Systeme fertigen Komponenten und Geräte, z.B. für die Informations- und Kommunikationstechnik, die Medizintechnik und die Mess- und Prüftechnik. Sie nehmen Systeme und Geräte in Betrieb und sind für deren Wartung zuständig. Zudem koordinieren sie Aufträge zur Beschaffung von Bauteilen, Hilfsstoffen und Betriebsmittel für die Realisierung von internen und externen Kundenaufträgen.

MindestqualifikationQualifizierender Abschluss der Mittelschule
Dauer3,5 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule I Traunstein

Beschreibung

Industrieelektriker bearbeiten Fertigungsaufträge in den Produktionsbereichen von Unternehmen. Dort fertigen, montieren oder verbinden sie mechanische und elektrische Komponenten und bedienen oder überwachen Anlagen zur automatisierten Fertigung von Bauteilen oder Geräten.

MindestqualifikationQualifizierender Abschluss der Mittelschule
Dauer2 Jahre
Berufsschule1. Jahr: Staatliche Berufsschule I Traunstein
2. Jahr: Staatliche Berufsschule I Rosenheim

Kaufmännische Ausbildungsberufe

Beschreibung

Industriekaufleute befassen sich mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb, Personal- sowie Finanz und Rechnungswesen.

MindestqualifikationMittlerer Schulabschluss der Mittel- bzw. Realschule
Dauer2,5 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule II Traunstein

Beschreibung

Kaufleute für Büromanagement erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene, kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten.

MindestqualifikationMittlerer Schulabschluss der Mittel- bzw. Realschule
Dauer3 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule II Traunstein

Beschreibung

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in der logistischen Planung und Organisation. Typische Aufgaben sind die Annahme, Lagerung, Kommissionierung und Verpackung von Gütern sowie deren sachgerechter Transport.

MindestqualifikationQualifizierender Abschluss der Mittelschule
Dauer3 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule II Traunstein

Beschreibung

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung realisieren Softwareprojekte nach Kundenwunsch und beraten und schulen Benutzer. Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration sind z.B. in Rechenzentren in der Administration von Netzwerken und bei Client/Server-Systemen tätig und nehmen IT-Systeme in Betrieb.

MindestqualifikationMittlerer Schulabschluss der Mittel- bzw. Realschule
Dauer3 Jahre
BerufsschuleStaatliche Berufsschule I Traunstein

Allgemeine Informationen für alle Ausbildungsberufe


1. Ausbildungsjahr 1035 €
2. Ausbildungsjahr 1089 €
3. Ausbildungsjahr 1160 €
4. Ausbildungsjahr 1207 €

  • Urlaubsgeld
  • Essensgeldzuschuss
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Teamentwicklungstraining mit Outdooraktivitäten
  • Fahrsicherheitstraining
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Gesundheits- und Suchtpräventionsseminare
  • Altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL)
jeweils 01.09.

Ausbildungsvideos

Bewerbungsprozess für Auzubildende

HEIDENHAIN setzt auf effiziente, transparente Prozesse. Und das beginnt bereits beim Bewerbungsprozess. Von der unkomplizierten und komfortablen Bewerbung bis zur Einstellung – uns ist es wichtig, dass Du jederzeit weißt, „wo“ Du mit Deiner Bewerbung stehst und wie die nächsten Schritte im Auswahlprozess aussehen.