HEIDENHAIN Partnerprogramm Automatisierung

Zahllose Steuerungsfunktionen sowie unsere Hardware- und Softwarelösungen für die Digitale Werkstatt ermöglichen eine einfache, intelligente und kundenspezifische Vernetzung der HEIDENHAIN-Steuerung mit digitalisierten Arbeitsabläufen und Systemen der Automatisierungstechnik. Planen Sie eine Automatisierung? Auf der Online-Plattform HEIDENHAIN Partner Automation finden Sie qualifizierte Partner und interessante Lösungsbeispiele für Ihr individuelles Projekt. Und können direkt Projektanfragen stellen. 

HEIDENHAIN Partner Automation:
Qualifizierte Kundenberatung für hohe Investitionssicherheit

In der Werkzeugmaschinenindustrie ist HEIDENHAIN als traditionsreicher und innovativer Partner verankert. Mit unserem Partnerprogramm Automatisierung unterstützen wir unsere Kunden bei der tiefergehenden Einbindung der Steuerungen in die automatisierte Fertigung. Zu HEIDENHAIN Partner Automation gehören sowohl Komplettanbieter für Automatisierungslösungen als auch System- und Softwareanbieter. Gemeinsam realisieren wir Kundenprojekte maßgeschneidert auf die individuellen Gegebenheiten und mit einem möglichst kurzen Umsetzungshorizont – für eine höhere Produktivität und Prozesseffizienz in der digitalen Produktionsumgebung.

Ansprechpartner – Vertrieb

Vertrieb Deutschland Beratung & Verkauf

+49 8669 31-3132

hd@heidenhain.de

Die Softwarelösungen für die Digitale Werkstatt, die Funktionen von Connected Machining der HEIDENHAIN-Steuerungen und unsere Services und Dienstleistungen rund um die Digitalisierung Ihrer Prozesse unterstützen Sie bei der Realisierung eines durchgängig digitalen Auftragsmanagements in einer vernetzten Fertigung – einschließlich der sogenannten vertikalen Vernetzung mit Warenwirtschaftssystemen. Werkstücke und Werkzeuge stehen immer zum richtigen Zeitpunkt an der Maschine bereit, damit alle Prozesse reibungslos und ohne Unterbrechung laufen. So arbeitet Ihre automatisierte Fertigung besonders produktiv und Sie können die Vorteile einer Digitalen Werkstatt effektiv nutzen.

Für Ihre Projektanfrage können Sie sich direkt an folgende Automatisierungspartner wenden:

Komplettanbieter

Cellro entwickelt Lösungen für eine intelligent automatisierte Produktionslandschaft, die sich durch Modularität und Flexibilität auszeichnet. Mensch und Maschine arbeiten gemeinsam daran, optimale Effizienz zu erreichen. Kleine und mittelständische Unternehmen in der zerspanenden Industrie können ihre Rentabilität maximieren.

Automatisierungsbeispiel

ProjektAutomatisierung eines Bearbeitungszentrums GF Mikron HSM 600 mit HEIDENHAIN-Steuerung iTNC 530
ProjektbeginnJanuar 2017
ProjektendeAugust 2017
AnwendungCellro Compact 1500
Ort, Land6336 Langkampfen, Österreich
BrancheDienstleister für spanabhebende Bearbeitung
Eingesetzte Produkte
  • Cellro Compact 1500
  • GF Mikron HSM 600
  • HEIDENHAIN iTNC 530
Auf einen BlickIn der Anlage werden verschiedene Arten von Produkten gefertigt. Die Produkte werden automatisch in einer oder mehreren Paletten gespannt und komplett bearbeitet. Der Kunde wünschte eine Automatisierungslösung samt Maschine von einem Lieferanten aus einer Hand. Möglich wurde das durch Cellro und GF Machining Solutions.
KundenvorteileHöhere Spindeleffizienz der Maschine und eine höhere Fertigungskapazität. Dadurch kann in einer statt in zwei Schichten und – das war die wesentliche Anforderung – über das Wochenende produziert werden.
AnsprechpartnerCellro: Michiel van Buul
Kontaktsales@cellro.com
https://cellro.com/de

 

Als Hersteller von Systemen für die Fabrikautomation bietet Fastems flexible Fertigungssysteme, robotergestützte Automationslösungen, Software für die Fertigungssteuerung sowie Portal- und Verkettungssysteme. So kombiniert das Palettenautomatisierungssystem RoboFMS ONE beispielsweise die Vorteile eines Industrieroboters und eines flexiblen Fertigungssystems.

Automatisierungsbeispiel

ProjektAutomatisierungslösung für zwei Bearbeitungszentren zur Fertigung von Werkstücken ab Losgröße 1
Projektende2017
AnwendungFastems FastWizard
FirmaTrimatec
Ort, Land48356 Nordwalde, Deutschland
BrancheSystemanbieter der mechanischen Zerspanungstechnologie, Einzel- und Kleinserienfertigung hochwertiger, maßgenauer Werkstücke und Bauelemente
Eingesetzte Produkte
  • Zwei 5-Achs-Fräsmaschinen DMC 60 H mit HEIDENHAIN TNC 640
  • Lagerliftsystem
  • Fanuc-Roboter
  • Schraubstockregal
  • Schraubstockstation
  • Zentrierstation
  • Wendestation
  • Pufferstationen für vorgespannte Werkstücke
  • Leitrechnersystem
  • Schnittstelle HEIDENHAIN DNC
  • NC-Programmerstellung inklusive Robotersteuerung im CAM-System
Auf einen Blick
  • Vollautomatisierte 6-Seiten-Fräsbearbeitung ab Losgröße 1
  • Produktion rund um die Uhr, 7 Tage pro Woche bei herkömmlichen 1-Schicht-Betrieb für den Maschinenbediener
  • Flexible Einsteuerung von eiligen Aufträgen in den geplanten Fertigungsablauf
Kundenvorteile
  • Erhöhung der Produktivität
  • Entlastung der Mitarbeiter
  • Hohe Flexibilität bei der Auftragsplanung
ProjektlinkReportage aus Klartext 68

 

Fertigungsleitsysteme sind die Kernkompetenz von SOFLEX. Mit der SOFLEX-Leittechnik bietet das Unternehmen eine durchgängige Software-Produktpalette zum Einstieg in die digitale Produktionssteuerung – von der dynamischen Feinplanung und Auftragssteuerung bis hin zur vollautomatisierten Werkstück- und Betriebsmittelbereitstellung.

Automatisierungsbeispiel

ProjektFertigungsleitsystem bei Merz Maschinenfabrik
ProjektbeginnJuli 2014
ProjektendeMärz 2015 (1. Ausbaustufe)
AnwendungSOFLEX Leitsystem Version PCS 4
FirmaMerz Maschinenfabrik GmbH
Ort, Land72379 Hechingen, Deutschland
BrancheMaschinenbau, Einzylinder-Rundstrickmaschinen und Rundstrickautomaten zur Herstellung von medizinischen Strümpfen und Kompressionsartikeln
Eingesetzte Produkte
  • SOFLEX Leitsystem Version PCS 4
  • Schnittstelle zu CAD/CAM-System für den Austausch von NC-Programmen und Werkzeugdaten

Automatisierte Anlage:

  • Zwei Bearbeitungszentren mit HEIDENHAIN TNC 640
  • Zwei Bearbeitungszentren mit HEIDENHAIN iTNC 530
  • Vier Rüstplatze mit automatischer Materialbereitstellung
  • Roboter auf Linearachse
  • Regal als Speicher/Puffer für Werkstücke und Material

Automatisierte Einzelmaschine

  • Bearbeitungszentrum mit Palettenpool und HEIDENHAIN iTNC 530
Auf einen Blick

Start des Projekts Juni 2014:

  • Aufbau der automatisierten Anlage mit Rüstplatzen, Regalspeicher, Roboter und vier Bestandsmaschinen mit Palettenpool (Steuerung: HEIDENHAIN iTNC 530)

Umbau April 2017:

  • Ein Bearbeitungszentrum wird aus der automatisierten Anlage entfernt, aber als automatisierte Einzelmaschine weiterbetrieben und bleibt im Leitsystem eingebunden

Umbau Oktober 2017:

  • Einbindung eines neuen Bearbeitungszentrums (Steuerung: HEIDENHAIN TNC 640) in die automatisierte Anlage

Umbau April 2018:

  • Eine der alten Bestandsmaschinen wird durch ein neues Bearbeitungszentrum mit HEIDENHAIN TNC 640 ersetzt 
Kundenvorteile
  • Einbindung in den innerbetrieblichen digitalen Datenfluss
  • 24/7-Produktion, der Speicher mit Maschinenpaletten ermöglicht die Versorgung der Maschinen auch über mannlosen Schichten hinweg
  • Verkürzte Durchlaufzeiten der Aufträge durch dynamische Priorisierung nach Liefertermin
  • Automatische Fertigung ab Losgröße 1
  • Zeitersparnis bei Rüstvorgängen durch automatisches Bereitstellen von Rohmaterial an den Rüstplätzen
  • Optimierung der produzierten Qualität durch geführte Prozesse und die Visualisierung von Zusatzinformationen an den Rüstplätzen
  • Maschinen- und Betriebsdatenerfassung für nachträgliche Auswertungen und Optimierungen
Projektlink
AnsprechpartnerSOFLEX: Johannes Haar, Johannes Klaiber

 

EROWA ist bekannt für Spannsysteme und die Beratung zur Prozessautomation. Das „Flexible Manufacturing Concept“ bildet die Basis für moderne, automatisierte Lösungen zur Fertigung von Kleinserien und Einzelteilen. Die CERTA Systems GmbH liefert dazu die Software und Prozessberatung. Das Prozessleitsystem von CERTA integriert sich dabei in alle führenden Anwendungen aus den Bereichen CAD/CAM und ERP/PPS und automatisiert Arbeitsabläufe mit Werkzeugmaschinen, Messmaschinen, Robotern und Handlinggeräten in der Fertigung.

Automatisierungsbeispiel

ProjektAutomatisierung eines Fehlmann 5-Achs- Fräscenters mit einem EROWA Robot Dynamic 150 Linear
ProjektbeginnApril 2017
ProjektendeAugust 2017
AnwendungFertigung von filigranen Uhrenteilen bis hin zu hochwertigen Bauteilen für die Flugzeugindustrie
FirmaHelfenstein Mechanik AG
Ort, Land6055 Alpnach / Schweiz
BrancheLuft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Gasmesstechnik, Uhrenindustrie, Maschinenbau
Eingesetzte Produkte

Maschine

  • Fehlmann Versa 825 mit HEIDENHAIN TNC 640

Automatisierung

  • EROWA Robot Dynamic 150 Linear
  • EROWA UPC Spannfutter und UPC-Paletten
  • EROWA Rack Magazine
  • EROWA Beladestation

Prozessleitsystem

  • EROWA JMS 4.0 ProductionLine
Auf einen BlickDie flexible, schlanke und äußerst benutzerfreundliche Automationslösung ergänzt die Maschine zu einer hochproduktiven Fertigungszelle „Made in Switzerland“.
Kundenvorteile
  • Deutliche Erhöhung der Maschinenlaufzeiten und gleichzeitig genügend Flexibilität, um auch auf kurzfristige Kundenanfragen zu reagieren
  • Vollumfänglich unbemannte Produktion während Randstunden und dem Wochenende
  • Vollautomatisiertes Fertigen von anspruchsvollen und komplexen Werkstücken in Prototypbauweise oder in Kleinserien
  • Äußerst anwenderfreundliche und einfache Bedienung der Anlage
KontaktEROWA AG: Alois Bättig

Systemanbieter

Indunorm Bewegungstechnik ist Anbieter von Lineartechnik und Handlingssystemen. Indumatik-Werkstückwechsler übernehmen die automatisierte Bestückung der Bearbeitungsmaschine mit Rohteilen und die Entnahme der fertigen Teile – auch in mannlosen Schichten. Indunorm berät bei der Automatisierung bestehender sowie neuer Anlagen und plant und fertigt maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand.

Automatisierungsbeispiel

ProjektAutomatisierung einer Bearbeitungsmaschine mit dem HEIDENHAIN Batch Process Manager
und Indumatik® Light 120
ProjektbeginnJanuar 2019
ProjektendeJuni 2019
AnwendungFertigung von Einzelteilen bis Kleinserien
FirmaDESMA Schuhmaschinen GmbH
Ort, Land28832 Achim bei Bremen / Deutschland
BrancheSondermaschinenbauer mit Eigenfertigung
Eingesetzte Produkte
  • Hedelius Acura 65EL
  • Indumatik® Light 120
  • HEIDENHAIN TNC 640
  • HEIDENHAIN Batch Process Manager
Auf einen Blick
  • Palettenautomation für flexible Fertigung mit unterschiedlichen Spannmitteln
  • Flexible Automatisierungslösung für Kleinserien und Einzelteile
Kundenvorteile
  • Mannlose Beschickung der Maschine in der dritten Schicht
  • Günstiger Maschinenstundensatz durch mannlose Schicht
  • Erhöhung der Produktivität durch höhere Spindellaufzeit
  • Hauptzeitparalleles Rüsten
  • Einfache Bedienung durch HEIDENHAIN Batch Process Manager
Kontakt

Indunorm Bewegungstechnik GmbH,
www.indunorm.eu

Desma Schuhmaschinen GmbH,
www.desma.de

ZERO CLAMP entwickelt und produziert Premiumprodukte für die Spanntechnik. Anwendungsgebiete sind das Drehen, Fräsen, Schleifen, Erodieren und Messen. Neu im ZERO CLAMP Sortiment ist der Zerobot Beladeroboter für die Automatisierung von Fertigungsprozessen. Er zeichnet sich durch ein flexibles Handlingsystem aus und ist ausgelegt auf die automatisierte Teilefertigung von Klein- und Mittelserien ab ca. 5 Stück.

Automatisierungsbeispiel

ProjektAutomation Hermle C250 U
ProjektbeginnMärz 2017
ProjektendeApril 2017
AnwendungEigene Produktion – Fertigung ZERO CLAMP Produkte
FirmaZERO CLAMP GmbH
Ort, LandBruckmühl, Deutschland
BrancheMaschinenbau
Eingesetzte Produkte
  • Zerobot 100-P mit zwei Werkstückspeichern
  • Hermle C250 mit Drehdurchführung und HEIDENHAIN TNC 640
  • Maschinentisch mit ZERO CLAMP Automatische Basiseinheit TK 200/4 A
Auf einen Blick
  • Rohteilhandling mit Zentrischspanner 160 pneum.
  • Palletenhandling für Bearbeitung der zweiten Seite
  • Spannmittelhandling
  • Handling vorgerüsteter, schmaler Bauteile in Zentrischspanner 80
Kundenvorteile
  • Erhöhung der Maschinenlaufzeit (unbesetzte Schicht)
  • Steigerung der Effizienz, Facharbeiter effizienter nutzen, einfache Einlegearbeiten erfolgen durch die Automation
AnsprechpartnerZERO CLAMP, Markus Koppenhöfer

Softwareanbieter

Seit 2004 steht Comara für innovative Software in der zerspanenden Fertigung und ist spezialisiert auf das Sammeln, Auswerten und Nutzen von Echtzeitdaten von Werkzeugmaschinen. Comara versteht sich hierbei als „Partner auf Augenhöhe“ für kleine und mittelständische Unternehmen und bietet für genau diesen Kundenkreis schnelle und wirtschaftliche Lösungen zur Fertigungsoptimierung. Das inzwischen 20-köpfige Team hat tiefgreifende Erfahrung in der Maschinenanbindung sowie der systematischen Erfassung aller nur denkbaren Prozessparameter aus CNC-Steuerungen.

Comara ist neben dem Endkundengeschäft auch offizieller Partner von diversen Maschinenherstellern. Die Softwarelösungen von Comara sind weltweit auf über 12 500 Maschinen installiert.

ProjektOptimierung von Zerspanungsprozessen auf 5-Achs-Bearbeitungszentren und Bohrwerken
ProjektbeginnOktober 2019
ProjektendeFebruar 2020
AnwendungFertigung von Einzelteilen bis Kleinserien, überwiegend Bauteile mit Laufzeiten von mehreren Stunden, aber einer konstanten Zustellung des Werkzeugs. Somit wurde schon eine Einsparung ab dem ersten Teil umgesetzt. Bei der Serienfertigung konnte die Teilelaufzeit um bis zu 10 % reduziert werden. Der Fokus lag aber nicht auf der Reduzierung der Teilelaufzeit, sondern auf der Überwachung der eingesetzten, teilweise sehr teuren Sonderwerkzeuge, um einen Werkzeugbruch zu vermeiden.
FirmaMHWirth
Ort, Land41812 Erkelenz, Deutschland
BrancheÖl- und Gasindustrie
Eingesetzte Produkte
  • BAZ Juaristi TX-1 und Juaristi TX-3
  • Großbohrwerke Juaristi TS-5 und Juaristi MP-5 RAM
  • HEIDENHAIN Adaptive Feed Control (AFC)
Auf einen Blick
  • Optimierung der Kleinserien- und Einzelteilfertigung
  • Implementierung von AFC an einer vorhandenen iTNC 530-Steuerung
  • Schulung der Mitarbeiter bei MHWirth zu AFC
Kundenvorteile
  • Verschleißüberwachung von kostenintensiven Werkzeugen mit sofortigem Stopp bei Erreichen der unteren Verschleißgrenze (Reduzierung der Werkzeugkosten)
  • Erhöhung der Produktivität durch Adaptive Feed Control (AFC)
  • Einspareffekt bis 10 % (bezogen auf die Prozesslaufzeit)
  • Einsparungen schon ab dem ersten Bauteil
Projektlink

Weitere Produkte und Lösungen von Comara:

  • Comara appCom – Das intuitive Fertigungs-Assistenzsystem für Ihren Maschinenpark
  • Comara iCut – Zerspanungsprozesse in Echtzeit optimieren
  • Comara Analyzer (Analyse des Bearbeitungsprozesses bis in den einzelnen CNC-Satz) - uvm
AnsprechpartnerComara, Sebastian Albert
salesnoSpam@comara.de

Der Softwarehersteller EVO Informationssysteme entwickelt Softwarelösungen exklusiv für die Fertigungsindustrie. Zu den Produkten zählen die PPS-/ERP-Software EVOcompetition, das Produktdaten- und Dokumentenmanagementsystem EVOjetstream sowie die Maschinendatenerfassungsoftware EVOperformance.

ProjektDigitalisierung und Vernetzung der Produktion
AnwendungEVO Industriesoftware
Eingesetzte Produkte
  • EVOcompetition (ERP-/PPS-System)
  • EVOworkforce (PZE-/HRM-System)
  • EVOteamwork (Messenger-System)
  • EVOjetstream (EDM-/DMS-System)
  • EVOtools (Werkzeugverwaltung)
  • EVOperformance (BDE-/MDE-System)
  • EVOcrosstalk (EAI-System)
Auf einen Blick
  • Software-Lösungen für produzierende Unternehmen des Mittelstands
  • Baukastensystem
  • Maschinen- und systemunabhängig
Kundenvorteile
  • Prozessanalyse
  • Digitalisierung der Prozesse
  • Vernetzung von Maschinen und Systemen
Projektlinkwww.evo-solutions.com/de/
AnsprechpartnerEVO Informationssysteme, Jürgen Widmann