KCI 419 Dplus

Absoluter Drehgeber ohne Eigenlagerung

  • Mit Zusatzfunktion zur axialen Abstandsmessung
  • Robuste induktive Abtastung
  • Axialklemmung in Motorwelle
  • Positioniergenauigkeit bis ±60"
  • 524 288 Positionen/U
  • Max. Arbeitstemperatur 100 °C
  • Schnittstelle: EnDat
  • Gerätedurchmesser ≈ 56 mm

Robuster Aufbau

Die Drehgeber KCI 419 Dplus sind dank der robusten induktiven Abtastung besonders unempfindlich gegenüber Verschmutzung, Vibration und Magnetfeldern. Damit bieten die Drehgeber dieser Baureihe hohe Betriebssicherheit bei gleichzeit sehr einfacher Montage und Verkabelung.

Zweidimensionale Positionswerte

Die Drehgeber KCI 419 Dplus liefern weit mehr als nur Positionswerte in rotatorischer Richtung. Neben Temperaturdaten werden auch zusätzlich axiale Abstandswerte erfasst. Damit werden permanent Informationen über Bremsenhub und Verschleiß für ein durchgängiges Bremsenmonitoring bereitgestellt.

Reduzierter Aufwand

Motorfeedback, Bremsenmonitoring und Temperaturüberwachung mit nur einem Gerät – Drehgeber dieser Baureihe bieten ein deutliches Plus an Verfügbarkeit und Sicherheit. Da keine zusätzlichen Mikroschalter erforderlich sind, reduziert sich der Montage-Aufwand erheblich. Die EnDat-Schnittstelle ermöglicht zudem eine sehr einfache Implementierung.

Der Aufzugsdrehgeber KCI 419 Dplus überwacht Position und Bremslüften

Produktvarianten

Die Baureihe KCI 419 Dplus besteht aus einer Abtasteinheit und einer Teilkreiswelle. Für eine weitere Beratung kontaktieren Sie unseren Vertrieb gerne telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Abtasteinheit

Teilkreiswelle