TS 460

Universales Werkstück-Tastsystem

  • Hohe Antastgenauigkeit von ±5 µm (bei Verwendung des Standardtaststifts T404)
  • Hohe Antastreproduzierbarkeit für sehr gute Messwertqualität: 2 σ ≤ 1 µm
  • Signalübertragung: Funk und Infrarot (parallel zum Werkzeug-Tastsystem)
  • Erweiterter optionaler Kollisionsschutz
  • Schnittstellen: HTL oder EnDat 2.2 (über Sende- und Empfangseinheit)
  • Schutzart: IP68

Hohe Performance

Nebenzeiten reduzieren: der erste Antastpunkt kann schon für Messungen verwendet werden. Das erspart Wiederholungsmessungen. Eine hohe Antastrepro- duzierbarkeit reduziert zusätzlich die Nebenzeiten selbst bei hohen Antastgeschwindigkeiten.

Zuverlässige Werkstückreinigung

Tropfen auf dem Werkstück haben keinen Einfluss auf das Messergebnis. Allerdings können Rückstände von Spänen die Messung verfälschen. Integrierte Düsen säubern das Werkstück von Spänen mit bis zu 60 bar. Die Maschine muss entsprechend vorbereitet werden.

Komfortable TNC-Bedienung

Tastsysteme von HEIDENHAIN in Kombination mit einer Sende- und Empfangseinheit SE 661 (EnDat-Schnittstelle) schnell und einfach am TNC-Bildschirm konfigurieren: Signalstärke der Infrarot- bzw. Funkübertragung überprüfen, einen Funkkanalscan durchführen oder die Batteriespannung abfragen.

Effektiver Kollisionsschutz

Schäden an der Maschine und Spindel verhindern: zusätzlich zur Sollbruchstelle an den Taststiften ist optional ein Kollisionsschutz, der gleichzeitig das Tastsystem thermisch entkoppelt, möglich. Das Tastsystem weicht bei Kollisionen mit dem Werkstück oder der Spannvorrichtung aus und verhindert teure Schäden.

Ansprechpartner – Vertrieb

Vertrieb Deutschland Beratung & Verkauf

+49 8669 31-3132

hd@heidenhain.de
Finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort

Produktvarianten

Finden Sie Ihr passendes Produkt – Für eine weitere Beratung kontaktieren Sie unseren Vertrieb gerne telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.
Sie suchen weitere Lösungen für Ihre Branche? Die Branchenübersicht hilft Ihnen weiter.